Aktuelles

< (RD) Ankündigung: 24.06.2017
26.06.2017 11:40 Alter: 113 days
Kategorie: Inline Speedskating, Aktuelles, Allgemein
Von: RHT

(ISS) ÖSTM/ÖM 2017 Bahn in Ober-Grafendorf

Die ersten Staatsmeistertitel bei den Herren sind vergeben


500m Herren

10.000m Punkterennen

Siegerehrung 300m

Mehr als 100 AthletInnen waren an diesem Wochenende in den verschiedenen Altersklassen am Start. Bei perfekten Wetterbedingungen wurden dem zahlreich anwesendem Publikum spannende Rennen geboten und vor allem bei den Rennen der Herren der Aktivenklasse war die Stimmung im Ober-Grafendorfer Sportzentrum furios. 

Über 300m Einzelsprint holte sich der Tiroler Sprinter Thomas Petutschnigg (SC Lattella Wörgl) die Goldmedaille mit einer Siegerzeit von 25,505. Platz zwei sicherte sich der Langstreckenspezialist Jakob Ulrich (25,572), gefolgt vom UES Eisenstadt-Athleten Johannes Hahnekamp (25,683).

Thomas Petutschnigg kürte sich mit einem weiteren Staatsmeistertitel über 500m (42,395) sowie einer Silbermedaille im 10.000m Eliminationsrennen  zum erfolgreichsten Athleten dieser Meisterschaften. 


Bei den 500m gingen die Plätze zwei und drei an den Wiener Jakob Ulreich (43,367) sowie an den für den B-L-Austria startenden Christian Kromoser (43,691).


Und beim 10.000m Eliminationsrennen ging der Sieg an Christian Kromoser und Platz drei an Jakob Ulreich.


Das Siegespodest beim 10.000m Punkterennen zeigte folgendes Bild:
Platz eins Jakob Ulreich, vor Christian Kromoser und den für den USSC Innsbruck startenden Linus Heidegger.

Bei den Damen ging es auf der Bahn um die österreichischen Meisterschaften. Und hier führte kein Weg an Vanessa Herzog vorbei, die sich mit vier Einzeltiteln kürte

Alle Ergebnisse =>

 

Foto=>


Ein herzliches Dankeschön geht an das Organisationsteam rund um Michael Eisl, die sich mit diesem Auftritt die goldene Mannschaftsmedaille gesichert hat.