Aktuelles

< (ÖRSV) Neuer Name, gleiche Spiele: THE WORLD GAMES 2022 BIRMINGHAM
27.04.2020 14:15 Alter: 107 days
Kategorie: Aktuelles, Allgemein

(ÖRSV) NADA Austria fährt Dopingkontrollen schrittweise hoch


Im Einklang mit den COVID-19-Maßnahmen der österreichischen Bundesregierung und den mit 20.04.2020 in Kraft getretenen Lockerungen der Maßnahmen für den Spitzensport, hat auch die NADA Austria ihre Hygiene- und Sicherheitsstandards nochmals angepasst und ihr Dopingkontrollpersonal entsprechend geschult.

Um auch weiterhin einen möglichst reibungslosen Ablauf von Dopingkontrollen unter COVID-19 zu gewährleisten und um sicherzustellen, dass auch Ihre Sportlerinnen und Sportler über die teilweise geänderten Abläufe und Sicherheitsmaßnahmen ausreichend informiert sind, ersuchen wir Sie, Ihre Sportlerinnen und Sportler zuverlässig über folgende Punkte zu informieren:

Dopingkontrollen sind gemäß den gesetzlichen Bestimmungen des Anti-Doping Bundesgesetzes und den Regelungen des Welt Anti-Doping Codes (WADC) jederzeit möglich.

Wie in der Vergangenheit werden Dopingkontrollen selbstverständlich auch weiterhin unter Einhaltung der gesetzlichen Rahmenbedingungen und der speziellen Vorgaben der Welt-Anti-Doping-Agentur durchgeführt.

Zusätzlich hat die NADA Austria im Zusammenwirken mit nationalen und internationalen Experten und unter Berücksichtigung der Bestimmungen und Vorgaben der Österreichischen Bundesregierung, zahlreiche Schutzmaßnahmen für Dopingkontrollen festgelegt.

Informationen über diese zusätzlichen Schutzmaßnahmen und das sich daraus ergebende angepasste Probenahmeverfahren werden der zu kontrollierenden Sportlerin bzw. dem zu kontrollierenden Sportler bei ihrer/seiner Verständigung vom Leiter des Dopingkontrollteams, mittels einem eigenen Informationsschreiben (COVID-19 Information Letter), zur Kenntnis gebracht.

Ziel der NADA Austria ist es, die Gesundheit aller Personen, die mit unserer Arbeit für sauberen Sport verbunden sind, bestmöglich zu schützen.